https://hundeverreisen.de
Sie sind hier:  Home  »  AGB
 
  Merkliste  
#
  Keine Anzeigen gespeichert.  
#
  Kategorien alle  
#
 
  Statistik  
#
 
Kleinanzeigen:   11
#
Reg.Kunden:   13
#
Derzeit online:   1
 
#
 
  Empfehle uns  
#
 
Facebook Google LinkedIn Twitter
 
#
 
  Top-Anzeigen  
#

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von mein.angelurlaub.de


Mit dem "Angler-Portal" stellt der Betreiber eine Plattform zur Onlineanzeigenschaltung Dritter mit eigenen Inhalten dieser zur Verfügung. Über den "Online-Anzeiger" werden Warenangebote, Partnerangebote und andere Inhalte bereit gestellt. Diese Inhalte werden durch private oder gewerbliche Anzeigen oder Anderen angeboten.

Der Betreiber des „Online-Anzeiger“ veröffentlicht die Inhalte nicht, sondern stellt lediglich die Plattform zur Verfügung.

Alle Inhalte, die von Dritten zugänglich gemacht werden, sind Angebote, Informationen oder Inhalte des entsprechenden Einstellers (z.B. Autor, Urheber oder Verbreiter) und nicht des Betreibers.

Der Inserent verpflichtet sich Besucher-Anfragen vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben.

1. Haftungsausschluss
1. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der auf der Webseite veröffentlichten Inhalte Dritter, für deren Rechtmäßigkeit, deren Tugend oder die Einhaltung von urheberrechtlichen oder markenrechtlichen Bestimmungen.
 
2. Auch eine Haftung für die Webseiten Dritter, auf welchen ein Verweis möglich ist, wird nicht übernommen. Die mögliche Verbindung durch andere externe Webseiten per Verlinkung entzieht sich dem Einfluss und der Verantwortlichkeit des Betreibers. Für die Inhalte der einzelnen auf diesem Marktplatz integrierten Angebote ist der Nutzer voll verantwortlich.

3. Es wird keine Haftung für Schäden übernommen, die aus der Benutzung des Marktplatzes entstehen können.Für alle im „Online-Anzeiger“ angegebenen Daten (Preise, Beschreibungen, Bilder usw.) gilt: Irrtum vorbehalten. Für falsch angegebene Daten kann vom Betreiber keine Verantwortung oder Haftung übernommen werden.

2. Rechtsbeziehungen
1. Soweit Waren oder Dienstleistungen über das „Angler-Portal“ angeboten werden, kommen Verträge ausschließlich zwischen dem Anbieter und dem Nehmer/Käufer/Mieter zustande.

2. Alle Ansprüche, die unmittelbar oder mittelbar aus diesen Vertragsbeziehungen resultieren, richten sich ausschließlich gegen den Anbieter und dem Nehmer /Käufer. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und sonstigen Rechtshinweise des Marktteilnehmers.

3. Untersagungen / Voraussetzungen /Ausschluß
1. Jeder Inserent hat sich wahrheitsgemäß auf dieser Plattform zu registrieren.

2. Das Verbreiten von Schriften, Bildern oder Lniks mit strafbaren Inhalten oder der Aufruf zu derartigen Handlungen wird mit den nötigen privat- und strafrechtlichen Maßnahmen verfolgt.

3. Der Betreiber behält sich vor, einzelne Nutzer ohne Angabe von Gründen zeitweise oder ganz von einzelnen oder allen Diensten dieser Plattform auszuschließen.

4. Der Betreiber übernimmt keinerlei Garantie für die Verfügbarkeit oder Erreichbarkeit des Dienstes.


4. Urheberrecht
1. Das Layout und die Inhalte des „Angler-Portals = mein.angelurlaub.de“ unterliegen dem Urheberrecht.

2. Die Vervielfältigung der Webseite, insbesondere von Texten oder Bildern bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis des jeweils berechtigten Anbieters = Anglerferien-Deutschland.de. Alle weiteren Rechte bleiben vorbehalten.

5. Datenschutz
1. Der Betreiber behält sich vor, Teilnehmerdaten, die zur Identifikation der einzelnen Nutzer führen, zu speichern.

2. Jeder Nutzer kann die über ihn gespeicherten Daten unter „Mein Konto“ einsehen und deren Löschung ausführen.

3. Der Missbrauch der im „Angler-Portal = mein.angelurlaub.de“ veröffentlichen Daten (wie z.B. 
E-Mailadressen, Wohnorte, Webadressen o. ä.) ist nicht zulässig. Diese Daten dürfen nur zur  Kontaktaufnahme zwecks der Anzeige in Sachen "Möchte mieten" mit ehrlicher Absicht verwendet werden.

6. Salvatorische Klausel
1. Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die Parteien vereinbaren, dass die unwirksame Bestimmung in eine rechtswirksame Bestimmung verändert wird, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt.

 
  |  AGB  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Partner Seiten  |  Sitemap  |  Widerrufsrecht